Blackjack Strategien nutzen für mehr Chancen

Blackjack Strategie Chancen erkennen und gewinnencards-769043_1920

Blackjack ist eines der beliebtesten Casino-Spiele, bei dem Spieler sogar Geld verdienen können. Dieses gelingt mit der richtigen Blackjack Strategie. Sie verschafft dem Gamer langfristig einen Vorteil gegenüber dem Dealer. Die grundlegende Strategie wurde immer wieder getestet, ausprobiert, verbessert und angepasst. Als Grundlage dient die Mathematik des Spiels und Spielsimulationen, mit denen sich eine Wahrscheinlichkeit errechnen lässt, um den Dealer zu schlagen und die eigene Blackjack-Hand zu verbessern. Es gibt folgende bekannte Strategien:

  • Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Kartenzählen

Blackjack Strategie: Wahrscheinlichkeit bedeutet gleich Profitabilität

Die Grundstrategie beruht auf der Wahrscheinlichkeit, die zur Profitabilität wird. Dabei hat der Spieler einen mathematischen Leitfaden, der alle möglichen Kartenkombinationen beinhaltet und ihm aufzeigt, welche Aktion er durchführen soll. Daher sind Zweideutigkeiten und das Raten nicht mehr nötig. Denn die möglichen Optionen beim Blackjack sind stand, hit, split oder verdoppeln. Damit die Kunst des Blackjack Spiels gemeistert werden kann, muss die Strategie verstanden und richtig umgesetzt werden. Denn dadurch lässt sich der Vorteil von anderen Spielern oder vom Dealer verändern. Wird sie korrekt angewendet, lässt sich der Hausvorteil von ungefähr 4 % auf 0,5 bis 1% reduzieren.

Basic Blackjack Strategie genauer betrachtet

Wichtig ist das Wissen darum, dass die Blackjack-Strategie je nach Mitspielern und Kartendecks variieren kann. Daher muss bei mehreren Decks die Strategie angepasst werden. Diese Anpassung basiert auf verschiedenen mathematischen Wahrscheinlichkeiten und den Blackjack Regeln. Die Basic Strategie wird meist in einer komplexen Tabelle dargestellt, die zuerst sicherlich viele Fragenzeichen aufwirft. Doch mit der Zeit zeigt sich, dass die Tabelle einfach zu verstehen ist. Mittels einfachen Regeln lässt sich die Basic Strategie interpretieren. Denen sollte beim Blackjack auch gefolgt werden, um bei dem aufregenden Spiel schöne Gewinne zu generieren.

Bei einem Blick auf die Tabelle fallen direkt Farbkodierungen auf. Sie dienen dazu, die Tabelle richtig zu nutzen. In der ersten Spalte sind die eigenen Karten und in der obersten Spalte die offenen Karten zu finden. Die restliche Tabelle gibt Auskunft über die Aktion (hit oder stand), die gewählt werden sollte. Spieler sollten sich Zeit lassen, um die Strategie zu verstehen und zu üben. Mit den eigenen Karten und den offenen Karten des Dealers wird Blackjack zum Kinderspiel.

Dieser Beitrag wurde unter blackjack Strategien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.